Wichtig zu wissen!

Kategorie: Vorsorgemanagement

2018
26. Jan.

Unabhängige Rentenberatung

Neues in 2018 zu Alterssicherung und Betriebsrente!

Zum Jahreswechsel gab es Gesetzesänderungen und Neuregelungen in den Bereichen der gesetzlichen Rente, betrieblicher Altersversorgung und Privatrenten. Dabei sind nicht nur Altersrenten sondern auch Erwerbsminde-rungsrenten betroffen. Das zum 01.01.2018 in Kraft getretene Betriebsrentenstärkungsgesetz hat nicht nur für die Betriebsrentner Vorteile. Lesen Sie in mehr zu diesen Themen im Newsletter "Alterssicherung und Betriebsrente":

  • Stufenweise Anhebung der Altersgrenzen zu gesetzlichen Renten
  • Verpflichtender Arbeitgeberzuschuss zu Betriebsrenten durch Entgeltumwandlung
  • Anhebung der steuerlichen Höchstbeträge für betriebliche Altersversorgung
  • Förderbetrag für Arbeitgeber für geringe Einkommen
  • Abschaffung der Ungleichbehandlung in der Sozialversicherung von betrieblichen Riester-Renten
  • Verkürzung der Unverfallbarkeitsfristen von Betriebsrentenzusagen
  • Erhöhung der Grundzulagen für Riester-Verträge
  • Abfindungsmöglichkeit von Kleinstrenten von Riester-Renten mit Steuerermäßigung
  • Selbständige – Höhere Vorsorgezahlungen steuerlich absetzbar

Newsletter Alterssicherung und Betriebsrente (PDF zum Download)